zur Rainer-Seite zu Literatur und eBooks
Literatur

das Leben in einem Kondom

das Leben in einem Kondom

- ein Roman von Rainer Kempas -
© onlineSoft '98-2013     eMail: webmaster
Literatur

letztes update: 10.07.2013


Literatur Eigentlich hatte Casabon nicht vorgehabt, für länger in Berlin zu bleiben. Doch dann hielt ihn die Stadt wie magnetisch in ihren Bann. Und dennoch wäre alles für ihn leidlich verlaufen auf der Suche nach sich selbst, wenn er sich nicht unversehens mit seinen neuen Freunden in einem Komplott verwickelt fand, aus dem es keine Rettung mehr gab denn den Sprung nach vorn.
Den Roman habe ich 1992 geschrieben und 2013 bei Amazon veröffentlicht. Dort kann er auch für 4,94 € zum Lesen mit einem eBook gekauft werden. Er hat 189 Seiten und ein Titelbild.



Saga homo novalis
das Amazon-Projekt
Nach mehreren kleineren Korrekturen der äußeren Gestaltung, des Titelbilds und der geschriebenen Seiten, die in das Outfit eines Kindle-Readers passen müssen, habe ich das eBook zum ersten Mal auch als Werbeaktion - was allerdings nur in den USA geht - laufen lassen.
Danach ist jedoch kaum mit einem spürbaren Anstieg bei den Verkaufszahlen zu rechnen. Lediglich das Titelbild und mein Name sollen sich zunächst einprägen, sonst nichts. Doch - oh Wunder - nachdem ich das Buch vom Aussehen und mit gutem Titelbild wie ein normales Taschenbuch herausgebracht habe, hat es sich nach 2 Monaten gut verkauft. Ca. 100 Euro verdiene ich im Monat, dass sind gut 1000,- Dirham in Marokko. Es ist sowas wie eine kleine, aber wirksame Unterstützung.
In der Autorenzentrale habe ich eine kleine Homepage angefertigt mit einer Vorstellung des Buches und den Verkaufszahlen. Zusätzlich nehme ich am hauseigenen Partnerschaftsprogramm teil und bin Mitglied bei Search Inside. Dort kann an jeder beliebigen Stelle eine Passage aus dem Buch herausgelesen werden (wobei ich mir auch davon nicht allzu viel erwarte).
Das einzige, was bei Amazon wirklich zählt, ist das kostenlose Einstellen meiner Bücher. Wobei ich mir selber keines dort kaufen kann, weil ich in Marokko lebe. Hierher gibt es (noch) keine Geschäftsbeziehungen zu Amazon.
Dieser Link führt direkt zu meinem Buch bei Amazon.




Saga homo novalis
Über das Buch
Casabon, der Protagonist dieses Buches, findet in Berlin schnell Freunde. Aber bald ändert sich sein Leben, als einer seiner Kumpanen zunächst entführt wird, um dann als idiotische Puppe irgendwo ausgesetzt zu werden. Jetzt beginnt ein Rate- und Dedektivspiel, um den Freund wieder zu seinen alten geistigen Fähigkeiten zurückzuführen. Die Story mag vielleicht etwas trivial sein, aber der unübersehbare Humor, der das ganze Buch überzieht, hält den Leser stets in seinen Bann.
Hier könnt ihr ganz allgemein nach Büchern schauen. Meine eigenen Stichworte: literatur, romane, eBooks, bücher, humor, fantasie, schreiben